BIOLOGISCHE GRIPPEPROPHYLAXE

 

Die konventionelle Grippe-Impfung führt oft zu Nebenwirkungen.

Viele Patienten berichten, dass sie nach der konventionellen Grippeimpfung langandauernd  "gekränkelt"  haben.

 

Daher ist es u.U. sinnvoll eine langjährig bewährte Therapie anzustreben, mit welcher das Immunsystem gezielt gegen

virale Krankheiten jeder Art gestärkt wird.

Diese setzt sich aus einer Kombination verschiedener Homöopathika und immunstimulierender Heilmittel zusammen.

 

Wirkung der Immunaufbauspritzen:

  • stärkend gegen alle infektiösen Krankheiten
  • keine negative Beeinflussung anderer Therapien
  • kann auch bei kranken Menschen angewandt werden
  • bislang sind keine Nebenwirkungen bekannt
  • die "Grippe-Prophylaxe" ist rein biologisch und enthält keine Virenbestandteile oder toxische Konservierungsstoffe.

 

Die Spritze wird in ca. 4-6 wöchigen Abständen in den Muskel gespritzt, maximal 3x pro Winter, meist genügt 1-2-mal.